Feuerwehr-Einsatz

Unfall auf B243: Auto überschlägt sich – vier Verletzte

Zahlreiche Rettungskräfte waren bei dem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße zwischen Osterode und Herzberg am Harz im Einsatz.

Zahlreiche Rettungskräfte waren bei dem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße zwischen Osterode und Herzberg am Harz im Einsatz.

Foto: Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services (Symbol)

Osterode.  Bei einem Verkehrsunfall auf der Schnellstraße zwischen Osterode und Herzberg sind insgesamt vier Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Osterode berichtet, ist es bereits am Montag zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 243 zwischen Osterode und Herzberg gekommen.

Bei dem Überschlag eines Fahrzeugs wurden demnach vier Menschen verletzt, darunter zwei Kinder.

„Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, während der Rettungsdienst die Insassen versorgte. Der Verkehr wurde langsam an der Unfallstelle vorbeigeführt“, schreiben die Osteroder Brandschützer auf ihrer Webseite.

Viele Rettungskräfte im Einsatz

Die Polizei übernahm im Anschluss an die Rettungsmaßnahmen die Absicherung des Verkehrs bis zum Eintreffen eines Bergungsunternehmens.

Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen vor Ort, der Rettungsdienst mit insgesamt drei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug.

Mehr zum Thema Blaulicht:

Mehr zum Thema Osterode:

Mehr zum Thema Verkehr: