Herzberg. Ein Feuer in einer Garage droht auf Wohnhaus überzugreifen. Kräfte der Feuerwehr sind in der Raabestraße in Herzberg im Einsatz. Das ist passiert.

Alarm in Herzberg: In der Nacht auf Freitag, 12. Januar, muss die Feuerwehr zu einem Brand in die Raabestraße ausrücken. Eine Garage brennt und der Brand droht, auch auf ein Wohnhaus überzugreifen. Das berichtet Markus Herzberg, von der Feuerwehr Herzberg.

„In der Nacht von Donnerstag wurde die Feuerwehr Herzberg gegen 1.30 Uhr zu einem Garagenbrand in die Raabestraße gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte standen die an das Wohnhaus angebaute Garage sowie ein weiterer Schuppen bereits in Vollbrand“, so Herzberg. Bei einer weiteren Ausbreitung hätte das Feuer sich auch auf das Einfamilienhaus ausbreiten können. „Während zwei Trupps unter Atemschutz einen Löschangriff in der Garage durchführten, wurde die Drehleiter vorbereitet, um das Wohnhaus mit einer Riegelstellung vor einer Brandausbreitung zu schützen“, so Herzberg weiter. Die „Riegelstellung“ ist eine Taktik, die bei enger Bebauung oder Funkenflug zum Einsatz kommt.

Insgesamt 49 Feuerwehrkräfte sind beim Garagenbrand in Herzberg im Einsatz.
Insgesamt 49 Feuerwehrkräfte sind beim Garagenbrand in Herzberg im Einsatz. © Feuerwehr Herzberg | Mirko Gödecke

Feuerwehr Herzberg im Kampf gegen die Flammen

Um eine ausreichende Zahl an Atemschutzträgern einsetzen zu können, wurde die Feuerwehr Pöhlde nachgefordert.

Gegen 2 Uhr konnte „Feuer unter Kontrolle“ gemeldet werden. Bei den anschließenden Nachlöscharbeiten wurden die Brandobjekte mithilfe einer Wärmebildkamera nach Glutnestern abgesucht und abgelöscht. Der Einsatz der Feuerwehr konnte gegen 3.30 Uhr beendet werden.

„Der vorsorglich alarmierte Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und Notarztfahrzeug vor Ort, brauchte allerdings glücklicherweise nicht tätig werden“, erklärt Herzberg abschließend.

Insgesamt waren 49 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mehr aktuelle News aus der Region Osterode, Harz und Göttingen:

HK Kompakt - kurz, knapp, krass informiert. Das ist der neue Newsletter vom Harz Kurier, der wichtige News aus Osterode und dem Südharz zusammenfasst: Hier kostenlos für den täglichen Newsletter anmelden!

Winterangebot: 6 Monate HK PLUS für nur 9,90 € lesen! Jetzt Angebot und Vorteile checken.