Braunschweig. Am Freitag um 17 Uhr treffen sich die Fans von Eintracht Braunschweig „im Trikot“, um gemeinsam in Richtung Stadion zu gehen.

Die Zweitliga-Saison von Eintracht Braunschweig ist mit zwei Niederlagen enttäuschend gestartet. Dennoch waren die Fans sowohl im Heimspiel gegen Holstein Kiel (0:1) als auch bei der 1:2-Pleite in Magdeburg einmal mehr hervorragende Unterstützer des Teams von Trainer Jens Härtel.

Auch vor dem kommenden Kracherspiel im DFB-Pokal zeigen die Anhängerinnen und Anhänger einmal mehr Geschlossenheit. Sie treffen sich am Freitag um 17 Uhr auf dem Altstadtmarkt, um von da aus gemeinsam in Richtung Stadion an der Hamburger Straße zu marschieren. Dresscode: „im Trikot“. Die Fanszene steckt hinter der Organisation zum Fanmarsch, auch die Fanbeauftragten rufen dazu auf.

Von 20.45 Uhr an geht es im DFB-Pokal gegen Schalke 04

Von 20.45 Uhr an geht es dann für die Eintracht gegen Bundesliga-Absteiger Schalke 04. Der Unterstützung ihrer Fans können sich die Spieler weiterhin sicher sein.