Echte. In Höhe der Anschlussstelle Echte an der A7 ist es zum Zusammenstoß zweier Pkw gekommen. Einer der Autofahrer wurde verletzt. Das ist passiert.

Auf der B445, in Höhe der Anschlussstelle Echte, hat sich Samstagabend, 18. November, ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde ein Autofahrer verletzt. Das berichtet die Polizei Northeim.

Laut Polizeibericht wollte der 25-jährige Unfallverursacher von der B445 aus Echte kommend um 18 Uhr auf die A7 in Fahrtrichtung Süd auffahren. Dabei begann er den Abbiegevorgang, ohne zuvor den vorfahrtsberechtigten Pkw des 23-jährigen Unfallgegners, welcher die B445 in Fahrtrichtung Echte befuhr, passieren zu lassen. Durch den Unfall erlitt der 23-Jährige leichte Verletzungen.

An beiden Fahrzeugen entsteht Sachschaden, welcher von der Polizei Bad Gandersheim auf ca. 40.000 Euro geschätzt wird. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Pkw wurden durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt.

Mehr aktuelle News aus der Region Osterode, Harz und Göttingen: