Preis geht dieses Jahr an die Rumänienhilfe

Osterode  Etwa 50 geladene Gäste fanden sich in den Räumen der Loge zum Tempel der Eintracht zusammen, wo der vierte Freimaurerpreis vergeben wurde.

Rainer Semm (Mitte) überreichte den Freimaurerpreis, der von Karsten Dannenberg und Daniel Simon entgegengenommen wurde.

Rainer Semm (Mitte) überreichte den Freimaurerpreis, der von Karsten Dannenberg und Daniel Simon entgegengenommen wurde.

Foto: Foto: Michael Paetzold / HK

„Die Rumänienhilfe hat diesen Freimaurerpreis wahrlich verdient“, würdigte der Laudator, Superintendent Volkmar Keil, die Arbeit der Osteroder Traditionseinrichtung. So stand die Rumänienhilfe im Mittelpunkt eines Empfangs der Freimaurerloge Zum Tempel der Eintracht am Freitagabend in den...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: