Dartturnier in Eisdorf stößt wieder auf eine große Resonanz

Eisdorf.  Chris Leimeister und Sven Gothe setzen sich bei dem Doppelturnier der Dartsparte des SV Eisdorf mit zugelosten Partnern am Ende durch.

Die Sieger beim Turnier in Eisdorf.

Die Sieger beim Turnier in Eisdorf.

Foto: Verein / SV Eisdorf

Wieder einmal auf hervorragende Resonanz ist das von der Dartsparte des Schützenvereins Eisdorf angebotene Doppelturnier im Schützenhaus Eisdorf gestoßen. Mehr als 50 Spieler aus Eisdorf sowie den umliegenden Ortschaften waren der Einladung gefolgt, am Ende konnten die Veranstalter 28 Spielpaare notieren. Wer mit wem ein Duo bildete, wurde dabei erst kurz vor dem Turnierbeginn ausgelost.

Gespielt wurde zunächst in acht Vorrundengruppen, wobei eine Vor- und eine Rückrunde absolviert wurden, ehe anschließend die Begegnungen der K.o.-Runde anstanden. So bekam jeder Teilnehmer jede Menge Spielpraxis, während auch der gesellschaftliche Aspekt nicht zu kurz kam.

Als am besten harmonierende Kombination beim Wurf auf die Dartscheibe erwiesen sich Chris Leimeister und Sven Gothe, die kurz vor Mitternacht im Finale gegen Michael Meister und Dominik Jentsch die Oberhand behielten. Rang drei ging an das Duo Schweidler/Völker vor der Kombination Ahfeld/Neulen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder