Der FC Lindau lädt ab Donnerstag zum Budenzauber

Lindau.  Neun Turniere stehen bis zum Sonntag in der Sporthalle der Rhumetalschule an, neben dem Nachwuchs spielen auch die Damen und Herren.

Beim Hallenfußball.

Beim Hallenfußball.

Foto: Arne Hoffschlaeger / HK

Am Donnerstag startet beim FC Lindau das 17. Hallenwochenende, bis zum Sonntag stehen in der Sporthalle der Rhumetalschule insgesamt neun Hallenfußballturniere auf dem Programm.

Den Auftakt machen am Donnerstagabend Abend die B-Junioren, los geht es um 18 Uhr. Am Freitag zeigen die jüngsten und ältesten Nachwuchsspieler ihr Können. Zunächst sind ab 15.30 Uhr die G-Junioren an der Reihe. Ab 18.30 Uhr spielen dann die A-Jugendlichen um den Siegerpokal.

Damen und Herren am Samstag

Am Samstag wird der Turniertag um 10 Uhr von der F-Jugend eröffnet. Im Anschluss werden die Turniere der Damen und Herren ausgetragen. Bei den Damen ist die SG Lindau/Wulften/Hattorf ab 13.30 Uhr Gastgeber. Im Modus Jeder-gegen-Jeden treten außerdem die SG Windhausen/Förste, Tuspo Weser Gimte, die FSG 99 Salza, der Bovender SV und die SG Harzhorn an. Bei den Herren wird ab 17 Uhr gespielt. Neben zwei Mannschaften des Gastgebers FC Lindau sind der FC Eisdorf, der SV Rot-Weiß Hörden, der TSV Eintracht Wulften, der FC Merkur Hattorf und der SV Bilshausen mit ihren Teams vertreten.

Der Abschluss am Sonntag gehört dann wieder der Jugend. Um 9.30 Uhr werden die Spiele bei der E-Jugend angepfiffen. Ab 12.30 Uhr sind dann die Mannschaften der D-Jugend im Einsatz, den Abschluss bildet ab 15.30 Uhr das Turnier der C-Jugendlichen. Für Speis und Trank ist selbstverständlich gesorgt, so dass Zuschauer und Sportler bestens versorgt sind.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder