Andreas Körner soll Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion werden

Göttingen.  Neuer Stellvertretender Landrat Dr. Harald Noack kündigt Niederlegung des Fraktionsvorsitzes an.

Andreas Körner.

Andreas Körner.

Foto: Mark Härtl / HK-Archiv

Der Kreistag des Landkreises Göttingen hat am vergangenen Mittwoch mit den Stimmen aller Abgeordneten den Göttinger Rechtsanwalt Dr. Harald Noack (CDU) zum Stellvertretenden Landrat gewählt und damit zum Nachfolger von Lothar Koch, der sein Amt niedergelegt hatte und den der Kreistag ebenso einstimmig zum Ehrenlandrat ernannt hat. Das teilt die CDU-Fraktion im Kreistag Göttingen mit.

Dr. Harald Noack ist als Kreistagsabgeordneter der Stadt Göttingen seit 1986 im Kreistag, seit 1991 ist er der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion. Noack hat angekündigt, dieses Amt nach seiner Wahl zum Stellvertretenden Landrat zur Fraktionssitzung am 17. Februar 2020 niederzulegen.

Zu seinem Nachfolger ist der Kreistagsabgeordnete Andreas Körner, Rechtsanwalt in Bad Lauterberg, vorgeschlagen worden. Körner ist Mitglied des Rotary Club Bad Lauterberg-Südharz.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder