Diese Woche ist Europäische Woche der Abfallvermeidung

Osterode.  Mehr als sieben Milliarden Tonnen Abfall fallen weltweit jedes Jahr an. Das Motto dieser Woche lautet daher „Wertschätzen statt wegwerfen“.

Wertschätzen statt wegwerfen – so lautet das Motto der diesjährigen Woche der Abfallvermeidung.

Wertschätzen statt wegwerfen – so lautet das Motto der diesjährigen Woche der Abfallvermeidung.

Foto: Mark Härtl / HK

Mehr als sieben Milliarden Tonnen Abfall fallen laut dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen weltweit jedes Jahr an, davon mehr als zwei Milliarden Tonnen Siedlungsabfall. Das Motto der diesjährigen Europäischen Woche der Abfallvermeidung lautet daher „Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander und voneinander lernen“. Die Europäische Woche der Abfallvermeidung bietet noch bis zum kommenden Sonntag, 24. November, die zentrale Plattform für Projekte von Kommunen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Jedes Kilogramm Abfall war am Anfang ein Rohstoff, der der Natur entnommen wurde. Durch wachsenden Konsum nimmt der Druck auf die Ökosysteme immer mehr zu. Der Landkreis Göttingen unterstützt und begrüßt die Aktivitäten zur Woche der Abfallvermeidung. Wie Abfälle vermieden und Ressourcen geschont werden können, zeigen der Ratgeber Südniedersachsen „Reparieren – Leihen – Second Hand“ und der Tausch- und Verschenkmarkt auf www.landkreisgoettingen.de.

Weitere Tipps und Anregungen gibt es bei der Abfallberatung der Abfallwirtschaft Göttingen unter Telefon 0551/5252473 oder der Abfallberatung der Abfallwirtschaft Osterode unter der Telefonnummer 05522/9604777.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder