Herzinfarkt am Steuer: Mann bei Unfall eingeklemmt

Nordhausen  Der Fahrer sowie zwei weitere Fahrzeuginsassen wurden verletzt.

Die Verunfallten mussten wieder zurück ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Verunfallten mussten wieder zurück ins Krankenhaus gebracht werden.

Foto: Nicolas Armer / DPA

Ein 50 Jahre alter Mann aus dem Altkreis Osterode ist am Wochenende mit dem Auto in der Nordhäuser Innenstadt verunglückt. Mit im Auto saßen zwei Frauen, die ebenfalls verletzt und ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

Der Mann hatte am späten Samstagnachmittag seine Frau aus dem Südharz-Klinikum abgeholt, als er kurze Zeit später an der Kreuzung Robert-Koch-Straße offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Nach der Kreuzung prallte das Auto gegen den Pfeiler der Oberleitung der Straßenbahn. Dabei wurde der Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Berufsfeuerwehr befreit werden. Nach Zeugenaussagen soll der Mann auch reanimiert worden sein. Es wird vermutet, dass der 50-Jährige einen Herzinfarkt am Steuer erlitt. Er sowie die beiden Frauen, die mit ihm im Wagen saßen, wurden ins Krankenhaus gebracht.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder