4.000 Euro Schaden: Junge demoliert wohl Auto mit seinem Fahrrad

Osterode.  Die Polizei berichtet jetzt von einem Vorfall am 21. Juni in Osterode und sucht Zeugen.

Foto: Mark Härtl / HK (Symbol)

Die Polizei berichtet jetzt von einem Vorfall am 21. Juni in Osterode. Der Geschädigte befand sich demnach gegen 14.35 Uhr in seinem Garten im Feenhöher Weg, als er einen lauten Knall hörte.

Er vermutete, dass der Knall aus der Richtung der Fahrbahn kam und begab sich daraufhin zu seinem geparkten Pkw. In Höhe seines Fahrzeuges fand er einen etwa 9 bis 10 Jahre alten Jungen mit seinem Mountainbike liegend vor. Der Junge stand auf und fuhr in Richtung Breitenbergweg davon. Eine sofortige Nachsuche seitens des Geschädigten blieb erfolglos.

An seinem Mercedes stellte er anschließend einen Schaden in Höhe von 4.000 Euro fest. Die Polizei Osterode bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 05522/5080 zu melden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder