Corona: Zahl der Erkrankten im Altkreis Osterode sinkt

Osterode.  In manchen Gebieten im Altkreis gibt es derzeit keine Corona-Erkrankten. Der Richtwert der Neuinfektionen im Landkreis Göttingen sinkt auf 15,26.

Blutproben für einen Corona-Antikörper-Test.

Blutproben für einen Corona-Antikörper-Test.

Foto: Marijan Murat / dpa

Im Landkreis Göttingen sind aktuell 207 Personen am Coronavirus erkrankt, 35 weniger als am Vortag. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Die Gesamtzahl bestätigter Infektionen liegt bei 1.263 (+3); davon sind 495 in der Stadt Göttingen gemeldet, 768 im weiteren Kreisgebiet. 976 (+37) Personen sind wieder von der Infektion genesen, 80 (+1) sind in Verbindung mit einer Erkrankung an Covid-19 gestorben. Der Wert der Neuinfektionen liegt für den Landkreis Göttingen am Freitag bei 15,26 (Vortag 22,28).

Zahlen im Altkreis Osterode sinken

Die Zahlen für den Altkreis Osterode: Gemeinde Bad Grund 45 Infizierte / 2 Erkrankte (-2), Bad Lauterberg 83/1 (-2), Bad Sachsa 76/1 (-1), Samtgemeinde Hattorf 43/0 (-1), Herzberg 206/0 (-8), Osterode 100 (+1)/5 (-5), Gemeinde Walkenried 4/0. mb

Die Themen heute

Corona-Richtwert bereitet Osteroder Urlaubern Sorgen

Hotspots, Urlaub, Lockdown, Schlachter- Wichtige Corona-Fragen

Corona in Osterode- Ein Überblick über die Situation vor Ort

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder