Schulbus kollidiert mit Auto

Osterode  Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagmorgen in Osterode.

Der verletzte Autofahrer wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Der verletzte Autofahrer wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Foto: Jörg Lantelme/Fotolia (Symbol)

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagmorgen in Osterode, als ein Schulbus und ein Auto zusammenstießen.

Schulkinder wurden bei dem Unfall nicht verletzt, der 29-jährige Pkw-Fahrer wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden wird auf etwa 31 000 Euro geschätzt.

Auto übersehen

Laut Mitteilung des Polizeikommissariats Osterode kam es zu dem Unfall, als der 49-jährige Busfahrer aus Osterode gegen 7.50 Uhr aus Herzberg kommend über die Ausfahrt Süd die Bundesstraße 243 verließ. Als er dann auf die Bundesstraße 241 in Richtung Dreilinden einbiegen wollte, übersah er den von links kommenden 29-jährigen Autofahrer aus Osterode. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. rtl

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder