Auf zu neuen Hindernissen

Hattorf .  Beim RKV Pfeil Hattorf wurde gebuddelt und gebaut - entstanden sind neue Hürden für die BMX-Fahrer.

Bauarbeiten an der BMX-Strecke in Hattorf  sind abgeschlossen

Bauarbeiten an der BMX-Strecke in Hattorf  sind abgeschlossen

Foto: Verein

Auf der BMX Rennstrecke in Hattorf wurden einige Hindernisse umgestaltet. Aus vielen kleinen Hindernissen wurden weniger, aber dafür größere Hindernisse. Damit hat man nun die Möglichkeit auch weitere und höhere Distanzen zu überspringen, pushen oder wheelen. Die Hindernisse sind für Einsteiger und erfahrene Fahrer nutzbar. .„So haben unserer Sportler auch die Möglichkeit, Distanzen einer Proline zu üben“, sagt Jacqueline Glinka. Eine Proline ist eine Gerade auf der BMX Strecke mit Hindernissen, die nur überspringen werden können weil das Hindernis in der Mitte nicht „gefüllt“ ist. Eine BMX Strecke mit Proline ist immer zweigeteilt. Man kann also entweder die leichte oder die schwere Streckengerade fahren. Derzeit ist das Trainieren auf der BMX Strecke in Hattorf weiterhin nur für Vereinsmitglieder des RKV Pfeil Hattorf gestattet. Infos wann ein Fahren auf der Rennstrecke für Gast- oder Schnupperfahrer möglich ist kann beim Verein erfragt werden (bmx-hattorf@gmx.de).

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder