Unfall am Auekrug: Auto landet im Wald, ein Verletzter

Herzberg.  Der Unfall ereignete sich am Montagabend auf der B27 zwischen Herzberg und Gieboldehausen. Die Feuerwehr war mit 22 Einsatzkräften vor Ort.

Das Unfallfahrzeug an der Unfallstelle am Auekrug zwischen Herzberg und Gieboldehausen.

Das Unfallfahrzeug an der Unfallstelle am Auekrug zwischen Herzberg und Gieboldehausen.

Foto: Uwe Bock / Feuerwehr Herzberg

Zu einem Unfall ist es am Montagabend auf der B27 auf Höhe Auekrug zwischen Herzberg und Gieboldehausen gekommen. Eine Person wurde verletzt. Darüber informiert die Feuerwehr Herzberg.

Demnach hatte der Fahrer, der aus Richtung Hattorf kam, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war auf der gegenüberliegenden Straßenseite in den Wald gefahren. Während der Fahrer unverletzt blieb, musste der Beifahrer vom Rettungsdienst versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in die Klinik transportiert werden. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle für den Verkehr ab und leuchtete die Einsatzstelle für die Dauer der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme der Polizei aus. Das Fahrzeug blieb bei dem Unfall soweit intakt, dass keine ausgelaufenen Betriebsstoffe aufgenommen werden mussten.

Neben 22 Einsatzkräften der Feuerwehr Herzberg mit vier Fahrzeugen waren der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen aus Herzberg und Gieboldehausen sowie die Polizei vor Ort.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder