Weihnachtstreff beginnt am Freitag, 13. Dezember

Herzberg.  Tambour Corps eröffnet die Veranstaltungsreihe auf dem Herzberger Marktplatz.

Der Weihnachtstreff auf dem Herzberger Marktplatz.

Der Weihnachtstreff auf dem Herzberger Marktplatz.

Foto: Stadt

Der Musikverein Tambour Corps Herzberg läutet mit adventlicher Musik auf der Rathausbühne am Freitag, 13. Dezember, um 18 Uhr die Eröffnung des Herzberger Weihnachtstreffs auf dem Marktplatz ein. Der vorweihnachtliche Treffpunkt stellt seit drei Jahren Dank des ehrenamtlichen Engagements vieler Herzberger Vereine, Initiativen, Bürger und Bürgerinnen eine feste Einrichtung dar.

Vom 13. bis 24. Dezember können Einheimische und Gäste in gemütlicher Runde die Vorweihnachtszeit genießen und sich auf das vergangene Jahr besinnen. Mit Glühwein und Kinderpunsch werden die Besucher in dieser Zeit durch teilnehmende Herzberger Vereine und Initiativen täglich ab 16.30 Uhr und an den Samstagen zusätzlich zwischen 10.30 Uhr und 13 Uhr versorgt. Für das leibliche Wohl hält der VfL 08 Herzberg an einem eigenen Stand während des gesamten Zeitraums wieder Bratwurst und Currywurst bereit.

An vielen Abenden wird es ein vielfältiges kulturelles Programm von den Herzberger Musikformationen, unter anderem eine ökumenische Andacht am 18. Dezember um 18 Uhr sowie ein Open-Air-Kino der Kinowelt Herzberg mit dem Heinz-Erhardt-Klassiker „Natürlich die Autofahrer“ am Freitag, 20. Dezember ab 19 Uhr geben. Ein weiterer Höhepunkt vor allem für Kinder ist der vom VfL 08 Herzberg organisierte Fackelumzug vom „Deutscher Kaiser“ zum Marktplatz am 21. Dezember ab 17 Uhr. Am Morgen des Heiligen Abends werden ab 10.30 Uhr weihnachtliche Klänge vom Blasorchester Herzberg das traditionelle Stollenfrühstück des Orchesters begleiten.

Die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf kommen auch in diesem Jahr der neu angeschafften Weihnachtsbeleuchtung in der Fußgängerzone als Zuschuss zu Gute. Außerdem werden sie in Zukunft unter anderem für Vorführungstechnik der „Marktplatzbühne“ sowie Anschaffung moderner Verkaufsstände für Veranstaltungen verwendet.

In diesem Jahr gibt es erstmals auch einen Lebendiger Adventskalender in Herzberg. Die Gastgeber öffnen ihre Terrasse oder Garage und laden zur Begegnung bei einem Lied, einer Geschichte, einem Glas Punsch oder Gebäck ein. Nächste Termine sind Montag, 9. Dezember, 18 Uhr, bei Familie Sulimma, Goethestr. 8 und Mittwoch, 11. Dezember, 18 Uhr, bei Pastor Beckert, an der Nicolai-Kirche mit Einweihung der neuen Bücherzelle

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder