Artenreichtum und mehr Licht: In Lonau werden Bäume gefällt

Lonau.  Im Lonautal laufen derzeit Baumfällarbeiten. Die Landesforsten erweitern die Bergwiesen und kämpfen gegen den Borkenkäfer.

Mitarbeiter der Niedersächsischen Landesforsten bei den Fällarbeiten im Lonautal.

Mitarbeiter der Niedersächsischen Landesforsten bei den Fällarbeiten im Lonautal.

Foto: Landesforsten

Die Bergwiesen um die Harzer Ortschaft Lonau werden um eine neue Fläche erweitert. „Aktuell laufen die Arbeiten auf 0,5 Hektar“, sagte dazu Förster Johannes Thiery, der das Projekt als sogenannte Kompensationsmaßnahme leitet. Die Naturschutzbehörde des Landkreises Göttingen hatte dem Niedersächsischen Forstamt Riefensbeek die Genehmigung für das Bergwiesenprojekt erteilt. Seit Montag werden nun oberhalb von Lonau Fichten gefällt und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder