Seefest des DRK Hattorf lockt viele Besucher

Hattorf.  Auf großes Interesse stieß beim Seefest des DRK Hattorf die Vorführung der Rettungshundestaffel Osterode-Goslar-Harz.

Beim Seefest des DRK Hattorf gab es unter anderem Vorführungen, wie Herzmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung richtig funktionieren.

Beim Seefest des DRK Hattorf gab es unter anderem Vorführungen, wie Herzmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung richtig funktionieren.

Foto: Petra Bordfeld / HK

Der DRK-Ortsverein Hattorf hatte zum traditionellen Seefest an den Oderparksee eingeladen, und konnte viele Gäste nicht nur aus der Samtgemeinde Hattorf begrüßen. Sie wollten unter anderem die Vorführung der Rettungshundestaffel Osterode-Goslar-Harz mit den beiden Flat Couted Retriever „Fjalla“ und „Benji“ sowie dem Rhodesian Ridgeback namens „Myla“sehen. Die eins- bis fünfjährigen Vierbeiner waren mit Siegrid Jäger, Martin und Julia Hansen sowie Anja Lehr, alles Mitglieder, zum Oderparksee gekommen und wussten mit einwandfreien Leistungen zu faszinieren. Es gab außerdem Vorführungen von Herzmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung.

Modenschau kam beim Publikum besonders gut an

Auf dem Programm standen auch Darbietungen des „Anders Treffs“, die zum Mitmachen einluden, sowie eine Modenschau, die auf Interesse beim Publikum stieß: Gezeigt wurde Kleidung für den Alltag und das Ausgehen, die für jeden erschwinglich ist. Sie kam mit Ausnahme eines Zylinders und Gehrocks aus der Kleiderkammer des DRK Hattorf, die alle zwei Wochen montags von 14 bis 17 Uhr geöffnet hat. Der erste Termin nach den Sommerferien ist der kommende Montag, 19. August.

Die Ausstellung „DRK früher“ wurde ebenso gerne angeschaut. Der Tierschutzverein in der Samtgemeinde Hattorf präsentierte sich mit einen Verkaufs- und Infostand. Die Kinder machten eifrig von Spielplatz, Wasserspielanlage und Hüpfburg gebrauch. Das Jugendrotkreuz wiederum hatte diverse Spiele aufgebaut, die ebenfalls auf großes Interesse stießen. Bei Harald Kirchhoff von der Bogenschützenabteilung des MTV Elbingerode konnten sie sich an Pfeil und Bogen versuchen.

Zur Stärkung gab es Grillspezialitäten und selbstgebackenen Kuchen sowie kalte und warme Getränke. Die angebotenen Cocktails waren schon bald ausverkauft. Hans-Peter Siegert, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Hattorf, dankte allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hatten.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder