Kälz ist der fitteste Handwerksbetrieb Niedersachsens

Bad Sachsa  Die Schlosserei Kälz aus Bad Sachsa hat den ersten Preis beim Wettbewerb der Krankenkassen IKK classic gewonnen.

Andreas Schönhalz, Landesgeschäftsführer der IKK classic in Niedersachsen (links) und Uwe Kuhlmann, IKK classic-Regionalgeschäftsführer in Hameln (rechts) überreichten Petra und Joachim Kälz (Mitte) die Auszeichnung.

Andreas Schönhalz, Landesgeschäftsführer der IKK classic in Niedersachsen (links) und Uwe Kuhlmann, IKK classic-Regionalgeschäftsführer in Hameln (rechts) überreichten Petra und Joachim Kälz (Mitte) die Auszeichnung.

Foto: IKK classic

Die Mitarbeiter der Schlosserei Kälz in Bad Sachsa haben viel zu tun. Die Auftragsbücher sind voll. Doch trotz der vielen Arbeit hat der Chef des Harzer Handwerksbetriebs eines im Blick: die Gesundheit seiner Gesellen und Lehrlinge. „Die Arbeit mit Metall ist körperlich anstrengend. Das darf aber...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: