Bis zu 340.000 Euro für die neue Bushaltestelle in Herzberg

Herzberg.  Die Stadt erhält den Zuschuss für den Neubau der Haltestelle vor dem Finanzamt. Die Neue soll zwischen Tankstelle und Sieberbrücke entstehen.

Die Stadt Herzberg erhält bis zu 340.000 Euro als Zuschuss für den Neubau der Bushaltestelle, die bisher vor dem Finanzamt an der Bundesstraße 243 liegt, aber dort den verkehrs- und sicherheitstechnischen Anforderungen nicht mehr genügt.

Die Stadt Herzberg erhält bis zu 340.000 Euro als Zuschuss für den Neubau der Bushaltestelle, die bisher vor dem Finanzamt an der Bundesstraße 243 liegt, aber dort den verkehrs- und sicherheitstechnischen Anforderungen nicht mehr genügt.

Foto: Martin Baumgartner / HK

Die Stadt Herzberg erhält bis zu 340.000 Euro als Zuschuss für den Neubau der Bushaltestelle, die bisher vor dem Finanzamt an der Bundesstraße 243 liegt, aber dort den verkehrs- und sicherheitstechnischen Anforderungen nicht mehr genügt (wir berichteten). „Herzberg profitiert damit als einzige...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: