Stadt Herzberg stellt Aktionsplan gegen Lärm auf

Herzberg  Vor allem an der Bundesstraße sorgt der Verkehr für Krach. Maßnahmen gegen Lärm wären von Betroffenen jedoch nicht einklagbar, sagt die Verwaltung.

Die Umweltkarte auf der Internetseite des Niedersächsischen Umweltministeriums zeigt die Lärmbelastung in Herzberg. Die Bundesstraßen sind deutlich zu erkennen.

Die Umweltkarte auf der Internetseite des Niedersächsischen Umweltministeriums zeigt die Lärmbelastung in Herzberg. Die Bundesstraßen sind deutlich zu erkennen.

Foto: Nieders. Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

Dass der Verkehr auf der Ortsdurchfahrt durch Herzberg großen Lärm macht, haben Anwohner der Straße leidvoll feststellen müssen, als Sturm Niklas im April 2015 einen Baum umgeworfen hatte, der die Schallschutzwand an der Bundesstraße 243 beschädigte. Die Reparatur durch die Landesstraßenbaubehörde zog sich bis Jahresende 2016 hin. In dieser Zeit mussten die Betroffenen das ungefilterte Dröhnen der Motoren erdulden. Dass der Verkehr auf...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)