Parkplatz am Wasserrad soll Zamenhof gewidmet werden

Herzberg  Bau-und Stadtentwicklungsausschuss kam zur Haushaltsberatung zusammen.

Das Esperanto-Centro schlägt vor, den Parkplatz am Wasserrad mit dem Zamenhof-Denkmal nach dem Sprachbegründer zu benennen.

Das Esperanto-Centro schlägt vor, den Parkplatz am Wasserrad mit dem Zamenhof-Denkmal nach dem Sprachbegründer zu benennen.

Foto: Paul Beier

Der Vorstand des Esperanto-Centro hatte einen Antrag gestellt, den namenlosen Parkplatz am Wasserrad nach dem Begründer der Plansprache Esperanto, Dr. Ludwik Lejzer Zamenhof, zu benennen. Seit Dezember 2009 befindet sich bereits das Zamenhof-Denkmal auf dem Parkplatz. Anlässlich des 100. Todestages...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: