Bad Sachsa: Autolack zerkratzt und mit Kanaldeckel geworfen

Foto: Fotolia (Symbol)

Bad Sachsa.  Mehrfach ist es in letzter Zeit in Bad Sachsa zu Sachbeschädigungen an geparkten Autos gekommen.

Mehrfach ist es in Bad Sachsa zu Sachbeschädigungen an geparkten Autos gekommen.

Bereits in der Nacht zum 12. Juli hat ein Unbekannter in der Pommernstraße in Bad Sachsa drei Autos beschädigt. Bei allen Fahrzeugen wurden die Lackierungen mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Nach ersten Schätzungen der Polizei ist ein Gesamtschaden von etwa 1.500 Euro entstanden (wir berichteten). Vom Täter fehlt bislang jede Spur. Der Tatzeitraum liegt laut Polizei zwischen Samstagnachmittag, 11. Juli, und Sonntagmorgen, 12. Juli.

In der Nacht von Samstag, 18. Juli, auf Sonntag, 19. Juli, haben Unbekannte in Bad Sachsa erneut ein geparktes Auto beschädigt. Gegen Mitternacht warfen die Täter einen Kanaldeckel auf die Frontscheibe eines in der Ziegelstraße abgestellten Skoda Octavia. Der Schaden beträgt etwa 1.000 Euro. Von den Sachbeschädigern fehlt jede Spur. Ein Anwohner will durch einen lauten Knall auf die Tat aufmerksam geworden sein. Nach Angaben des Zeugen habe er kurz danach eine männliche Person weglaufen sehen.

Hinweise nimmt die Polizei in Bad Sachsa unter Telefon 05523/952790 entgegen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder