Bad Sachsa. Noch bis zum 7. Juni läuft der erste Bürgerentscheid in der Geschichte von Bad Sachsa. Was am Wahlabend passiert.

Die heiße Phase hat begonnen: noch bis Sonntag, 7. Juni, sind die etwa 6.600 wahlberechtigten Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Bad Sachsa aufgerufen, am ersten Bürgerentscheid in der Geschichte der Uffestadt teilzunehmen. Die Frage in der Abstimmung ist dabei einfach, die Antwort muss aber überlegt sein. Die Frage auf dem Stimmzettel lautet: „Lehnen Sie die Fusion der Stadt Bad Sachsa mit der Gemeinde Walkenried und der Stadt Bad Lauterberg im Harz ab?“, die Antwortmöglichkeiten lauten „Ja“ oder „Nein“.