Köhlerhütte zerstört: die Brandserie in Neuhof geht weiter

Die Köhlerhütte am DGH wurde durch die Flammen zerstört.

Die Köhlerhütte am DGH wurde durch die Flammen zerstört.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Neuhof

Neuhof  Die Serie von Feuern im und rund um den Ort ist auf Fall Nummer 17 angestiegen.

Die Serie von Bränden rund um Neuhof geht weiter: in der Nacht des 22. Oktober, um 0.37 Uhr, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Neuhof und Bad Sachsa zu einem Brand an das Neuhofer Dorfgemeinschaftshaus gerufen. Vor Ort brannte die Köhlerhütte im vorderen Bereich in voller Ausdehnung, das Feuer konnte jedoch schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden.
Die Brandstelle wurde nach Beendigung der Löscharbeiten mit der Wärmebildkamera kontrolliert und die Brandstelle an die Polizei übergeben. Die Feuerwehr Neuhof war mit drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften vor Ort, die Feuerwehr Bad Sachsa ebenfalls mit drei Fahrzeugen und 21 Kräften, sowie eine Rettungs-und ein Notarztwagen, die Polizei mit einem Streifenwagen und die Tatortermittlungsgruppe. Gegen 3 Uhr morgens konnten die Feuerwehren den Einsatz beenden.
Personen kamen nicht zu Schaden, die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.