Bewegende Schicksale in Ost und West aufgearbeitet

Bad Sachsa   Neue Sonderausstellung unter dem Titel „Verschleppung, Internierung, Flucht und Vertreibung“ wird am 13. April im Grenzlandmuseum eröffnet.

Das Plakat zur neuen Sonderausstellung. 

Das Plakat zur neuen Sonderausstellung. 

Foto: Grenzlandmuseum Bad Sachsa

Im 30. Jubiläumsjahr der Grenzöffnung der DDR zur Bundesrepublik wartet das Grenzlandmuseum Bad Sachsa mit einer Sonderausstellung zu „Verschleppung, Internierung, Flucht und Vertreibung“ auf. Die Sonderausstellung, die am 13. April offiziell eröffnet wird, zeigt die Ursachen und die Handhabung der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: