Fusion gerne – aber nicht um jeden Preis

Walkenried  Walkenrieds Bürgermeister Herbert Miche fordert ein Entgegenkommen Bad Sachsas in den laufenden Fusionsverhandlungen.

Der Walkenrieder Priorteich gehört zu den Einrichtungen, deren Abschaffung nicht zur Diskussion steht.

Der Walkenrieder Priorteich gehört zu den Einrichtungen, deren Abschaffung nicht zur Diskussion steht.

Foto: Archiv

Mit Bezug auf die Fusionsverhandlungen zwischen Bad Sachsa sowie Walkenried, Wieda und Zorge hat sich Walkenrieds Bürgermeister Herbert Miche zu Wort gemeldet: „Es ist an der Zeit, dass man nicht mehr um den heißen Brei redet, sondern die Fakten nennt“, schreibt Miche in einer Stellungnahme. ...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: