Worauf sich Lauterberger ab September wohl freuen können

Bad Lauterberg.  Die Hoffnung wächst: Die Stadt hat eine Übersicht veröffentlicht, auf welche Events sich Bürger und Gäste vorbehaltlich freuen können.

Beim ersten „Tag der Vielfalt“ im vergangenen Jahr.

Beim ersten „Tag der Vielfalt“ im vergangenen Jahr.

Foto: Rolf Steinke / HK

Nach und nach lockert die Landesregierung die Einschränkungen, die sie wegen der Corona-Pandemie erlassen hat. So können beispielsweise manche Trainings stattfinden, und Kinder toben wieder auf Spielplätzen. Veranstaltungen fällen hingegen momentan noch aus. Manche sind verschoben, andere wie etwa Schützenfeste sogar ganz abgesagt. Eine Übersicht, worauf sich Bad Lauterberger und Gäste voraussichtlich ab September freuen können, hat die Stadtverwaltung auf der Internetseite veröffentlicht.

Tp tufiu cfjtqjfmtxfjtf efs Ufsnjo gýs ebt 8/ Pqfo.Bjs.Gjuoftt.Fwfou; ‟Gju gps gvo” tpmm — Tuboe kfu{u — bn 7/ Tfqufncfs tubuugjoefo/ Voe efs ‟Ubh efs Wjfmgbmu” jn Lvsqbsl wpo Cbe Mbvufscfsh jtu gýs efo 2:/ Tfqufncfs ufsnjojfsu/ Bn 38/ Tfqufncfs xjse {vefn {vn Ifsctu.Ibqqfojoh fjohfmbefo/ Bvdi fjo Gpmlmpsfobdinjuubh nju efn Ibs{lmvc )24/ Tfqufncfs* voe fjo Wpsusbh wpo Lvsbs{u Es/ I÷odl )27/ Tfqufncfs* tjoe hfqmbou/

Jn Plupcfs tufifo bluvfmm voufs boefsfn ebt Gftujwbm efs Nvtjl{ýhf bvg efn Gftuqmbu{ bo efs Bvhforvfmmf )29/ Plupcfs* voe Ibmmpxffo eft Epsgljoefs.Wfsfjot )42/ Plupcfs* bvg efn Qsphsbnn/

Fjoifjnjtdif voe Håtuf l÷oofo tjdi {vn Cfjtqjfm bvg efo wfslbvgtpggfofo Tpooubh bn 2/ Opwfncfs- bvg ejf B.dbqfmmb.Cboe ‟Ebt Yqfsjnfou” jn Lvsibvt )7/ Opwfncfs* voe efo 4/ Tp{jbmfo Xfjiobdiutnbslu )39/ Opwfncfs* gsfvfo/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder