Wasserrohrbruch sorgt für Straßensperrung – Auto versinkt

Bad Lauterberg  Einen Schreck bekommen hat wohl der Besitzer dieses Autos in Bad Lauterberg. Aufgrund eines Wasserrohrbruchs sank es an der B27 ein.

Der Wasserrohrbruch am frühen Abend sorgte dafür, dass die Ritscherstraße teilweise unterspült wurde und ein Auto einsank.

Der Wasserrohrbruch am frühen Abend sorgte dafür, dass die Ritscherstraße teilweise unterspült wurde und ein Auto einsank.

Foto: Stefan Buchwald / HK

Ein Wasserrohrbruch sorgte am Donnerstagabend um 18 Uhr für Chaos in der Kneippstadt Bad Lauterberg. In der Ritscherstraße, Ecke B27, gegenüber der Eisdiele Venezia schoss Wasser auf die Straße. An dieser Stelle gab es einen Wasserrohrbruch. Wasser unterspülte die Straße und unterhöhlte sie. Als ein Auto über die Straße fuhr, brach die Straßendecke ein. Das Auto sank ein und musste mit einem Kran geborgen werden. Am Auto entstand vermutlich Totalschaden.

Seit 18.10 Uhr war deshalb die B27 in beiden Richtungen für die Bergungsarbeiten voll gesperrt. Feuerwehr und Harz Energie suchten vor Ort nach der Stelle, an der das Wasserrohr defekt war. Die Mitglieder der Feuerwehr versuchten außerdem, die Stelle mit Sandsäcken abzudichten.

Aufgrund der Fehlersuche blieben die Lauterberger zeitweise ohne Wasser.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder