Viel Wert auf das Coverfoto gelegt

Bad Lauterberg  Autor Roland Lange und Fotograf Patrick König präsentierten den Harzkrimi „Brockendämmerung“.

Gemeinsam stellten Roland Lange und Patrick König den Krimi in der Buchhandlung Moller vor.

Gemeinsam stellten Roland Lange und Patrick König den Krimi in der Buchhandlung Moller vor.

Foto: Christian Dolle

Bei seinem neuen Harzkrimi „Brockendämmerung“ legte Autor Roland Lange sehr viel Wert auf das Coverfoto. Das stammt von Patrick König, der sich als Fotograf auf Harzer Landschaften spezialisiert und somit auch einige außergewöhnliche Ansichten von Norddeutschlands höchstem Berg in seinem Portfolio hat.

„Als noch junger Fotograf freut man sich natürlich sehr über eine solche Bestätigung.“
Patrick König, Fotograf des Coverfotos von „Brockendämmerung“

Gemeinsam stellten Lange und König das neue Werk am Freitagnachmittag in der Buchhandlung Moller in Bad Lauterberg vor. Der Autor verriet einige interessante Details zu seiner Geschichte und der Fotograf zeigte einige seiner Werke. Beider Zusammenarbeit war beschlossen, als Lange einige von Patrick Königs Fotos im Internet sah und diese genau die Stimmung zwischen rauen Felsen und geheimnisvollem Nebel transportierten, die er auch in seinem Harzkrimi erzeugte. „Als noch junger Fotograf freut man sich natürlich sehr über eine solche Bestätigung“, sagte König. Seine Bilder seien kaum bearbeitet, der Reiz bestehe darin, besondere Augenblicke einzufangen und so wiederzugeben, wie sie sich ihm offenbaren.

Vierter Fall für Ingo Behrends

Dass Roland Langes neuster Roman auf dem Brocken spielt, habe er dem Kollegen Andreas Winkelmann zu verdanken. „Bei einer gemeinsamen Lesung wurde Andreas gefragt, wann er denn einen Brockenkrimi schreibe und sagte ’das macht Roland‘. Also musste ich ja“, erläuterte Lange den ersten Anstoß zum vierten Fall für Kommissar Ingo Behrends. Der bekommt es diesmal mit Wölfen und einer seltsamen Sekte zu tun und auch ein gewisser Buchladen in Bad Lauterberg spiele eine Rolle.

Keine zufällige Ähnlichkeit

SERVICE

Weitere Informationen zum Autor Roland Lange gibt es im Internet unter www.autor-rolandlange.de, zum Fotografen Patrick König unter www.harzlandschaft.de und zur gemeinsamen Krimilesung unter www.buchwichtel.com.

„Jene Buchhändlerin bekam die entsprechenden Seiten aber erst zu lesen, als es schon zu spät für Korrekturen war“, erzählte Lange, bevor er weitere Fragen beantwortete und Bücher signierte. Übel nahm es ihm Susanne Kinne anscheinend nicht, denn neben der Präsentation organisiert sie am 1. November auch eine Lesung mit Roland Lange im Café Schnibbe, bei der auch weitere Fotos von Patrick König zu sehen sein werden. Eine weitere Lesung und Vernissage gibt es am 8. November im Romantischen Winkel.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)