Zukunftsbergstadt lädt zum 1. Grundner Begegnungsmarkt ein

Bad Grund   Am Mittwoch sollen sich Bürger mit Dingen des täglichen Bedarfs versorgen können. Zudem ist der Markt als Treffpunkt für alle Generationen gedacht.

Auf einem Wochenmarkt.

Auf einem Wochenmarkt.

Foto: Andreas Arnold / dpa

Die Zukunftsbergstadt Bad Grund lädt am Mittwoch, 17. April von 14 bis 19 Uhr zum 1. Grundner Begegnungsmarkt auf den Hübichplatz ein. Die entsprechende Projektgruppe konnte dafür einige Beschicker gewinnen. So wird es unter anderem Stände vom Dorster Kesselbräu, eine Wein-Bar der Pension Talblick, frische Brot- und Backwaren der Göttinger Biobäcker „Das Backhaus“, Deko-Artikel der Haus am Rohland GmbH, Kaffee und Waffeln vom DRK, Fisch, Obst und Gemüse sowie Bratwurst und regionale Wurstwaren der Familie Wollenweber geben. Darüber hinaus werden sich einige Gruppen der Zukunftsbergstadt präsentieren und ihre Aktionen und Ideen vorstellen. Raum und Gelegenheit für Gespräche und ein gemütliches Beisammensein soll es ebenfalls geben, heißt es in der Ankündigung. Der Begegnungsmarkt wird vom Kur- und Touristikverein Bad Grund unterstützt. Er soll künftig regelmäßig alle vier Wochen an jedem dritten Mittwoch im Monat stattfinden. Ziel der Marktes ist es einerseits, dass sich die Bürger mit Dingen des täglichen Bedarfs über das vorhandene örtliche Angebot hinaus versorgen können, andererseits soll ein Ort geschaffen werden, an dem sich Jung und Alt in gemütlicher Atmosphäre begegnen, erklärt Werner Bremer von der Projektgruppe. „Der Markt soll jeden Grundner erreichen und ein fester Treffpunkt werden. Es soll statt eines Nebeneinanders ein Miteinander im Ort entstehen.“

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder