Eisdorf erhält zwei Ladestationen für Elektro-Autos

Eisdorf  Auch weitere Gemeinden aus den Leader-Bereichen Göttinger Land und Northeim wurden bei dem Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch“ ausgezeichnet.

Ein Elektroauto wird mit einem Stromkabel an einer Ladesäule mit Ökostrom geladen.

Ein Elektroauto wird mit einem Stromkabel an einer Ladesäule mit Ökostrom geladen.

Foto: Jan Woitas / dpa

Eisdorf wird als einziges Dorf im Landkreis mit zwei Ladesäulen ausgestattet. Entsprechend war es in der Bewerbung bei „Unser Dorf fährt elektrisch“ geplant. Außerdem gibt es einen Leasingzuschuss von 7.500 Euro für ein neues E-Auto. Auch weitere Gemeinden wurden mit einem Zuschuss und einer Ladesäule ausgezeichnet.

Eisdorf ist die einzige Gemeinde aus dem Altkreis Osterode, die in der Endrunde des Wettbewerbs verblieben ist. Auch weitere Gemeinden aus den Leader-Bereichen Göttinger Land und Northeim wurden ausgezeichnet. Der Leasingzuschuss wird an drei Teilnehmer der Endrunde gezahlt, neben Eisdorf auch Schlarpe und Klein Schneen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder