Stilbruch präsentieren am Samstag New Classic im Exil

Göttingen.  Die Gewölbeklänge-Konzertreihe des Kreuzberg on KulTour geht am Samstag live weiter – allerdings corona-bedingt an einem anderen Ort.

Cellist Sebastian Maul und Geiger Philippe Polyak von Stilbruch mit einigen Gastmusikern im Hintergrund.

Cellist Sebastian Maul und Geiger Philippe Polyak von Stilbruch mit einigen Gastmusikern im Hintergrund.

Foto: ROMAN LANGOLF

Nach langer Zwangspause geht die Konzertreihe „Gewölbeklänge im ältesten Wirtshaus der Stadt“ des Vereins Kreuzberg on KulTour am kommenden Samstag, 17. Oktober, auch wieder vor Live-Publikum weiter – allerdings bedingt durch die Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Vorschriften im Exil in Göttingen.

Konzertgänger, die bereits eine Karte erworben haben, werden gebeten, sich zur Organisation der Sitzplätze entweder unter Telefon 0176/56954375 vorab zu melden oder am Konzertabend direkt um 18.30 Uhr vor Ort zu sein.

Akustische Pop/Rockmusik mit klassischen Instrumenten

Mit Geige, Cello, Schlagzeug und Gesang begeistern drei klassisch ausgebildete, langjährig erfahrene Musiker seit 2005 ihre Fans in ganz Europa. Zunächst erspielten sich die Jungs auf der Straße eine große Fangemeinde mit ihren selbstkomponierten deutschen und englischen Songs. Seit ihren Auftritten in der Pro 7 Show „Germanys next Showstars“ 2009 füllen sie in ihrer sächsischen und Berliner Heimat regelmäßig Hallen mit bis zu 600 Konzert-Besuchern.

Cellist Sebastian Maul und Geiger Philippe Polyak entwickeln dadurch, dass sie ihre Instrumente im Stehen und dabei singend spielen, eine in den Bann ziehende Bühnenpräsenz. Konstantin Chiddi sorgt am Schlagzeug für die treibenden Beats, die zusammen mit den beiden Streichinstrumenten den einzigartigen Crossover-Sound von Stilbruch ausmachen.

Die Richtung ihrer Musik bezeichnen die Musiker als „New Classic“, wobei die Band mit zusätzlichen Gastmusikern (zusätzliches Streichquartett, Gitarre, Chor) eine enorme Bandbreite vom Rock-Arrangement bis hin zum monumentalen Orchestersound erzeugt.

Das Konzert von Stilbruch in der Reihe „Gewölbeklänge im ältesten Wirtshaus der Stadt“ findet am kommenden Samstag, 17. Oktober, im Exil, Weender Landstraße 5 in Göttingen, statt. Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro. Tickets gibt es, solange der Vorrat reicht, ausschließlich an der Abendkasse.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder