Komparsen für Göttinger Tatort gesucht

Göttingen.  Noch bis 10. August können sich Interessierte online als Komparsen für den Göttinger Tatort bewerben. Gedreht wird am 16. und 17. August.

Drei Komparsen werden für die zweite Folge des Tatorts Göttingen gesucht.

Drei Komparsen werden für die zweite Folge des Tatorts Göttingen gesucht.

Foto: Swen Pförtner / dpa

Für die Dreharbeiten zum zweiten Göttingen-Tatort mit Maria Furtwängler und Florence Kasumba (wir berichteten) sucht die Produktion im Auftrag des Norddeutschen Rundfunks (NDR) kurzfristig Statisten. Benötigt werden eine weibliche und zwei männliche Komparsen; Einsatztage sind laut NDR der 16. und 17. August (tagsüber).

Fahrdouble und Partygänger gesucht

Konkret gesucht wird ein sogenanntes „Fahrdouble“ für die afrodeutsche Ermittlerin Schmitz (gespielt von Kasumba). Bewerberinnen hierfür brauchen einen gültigen Führerschein und sollten sehr kurze Haare haben. Außerdem werden zwei männliche Komparsen für eine Clubszene gesucht, die am 16. August tagsüber gedreht werden soll. Das Profil: Partygänger, die Spaß am Tanzen haben.

Interessierte können sich über das Online-Bewerbungsformular der beauftragten Casting-Agentur bewerben, welches unter castingagentur-weiss.de/bewerbung zu finden ist. In der Projekt-Zeile muss „Tatort Göttingen“ eingetragen werden. Laut NDR werden alle Bewerbungen berücksichtigt, die bis zum 10. August eingehen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder