Braunschweig. Mit Bildern hat die Polizei Braunschweig nach einem Mann, dem räuberischer Diebstahl auf dem Bankplatz vorgeworfen wird, gesucht.

Nach einer Auseinandersetzung haben zwei Unbekannte in Braunschweig einen 61-jährigen Peiner bedroht und seine Uhr geraubt. Das teilt die Polizei Braunschweig mit. Demnach ereignete sich die Tat am Sonntag, 12. November, gegen 2.30 Uhr auf dem Bankplatz. Zuvor war der 61-Jährige in einem Imbiss am Kalenwallmit zwei Gästen in Streit geraten. Der Konflikt beruhigte sich, der Peiner beendete seine Mahlzeit und ging anschließend zum Bankplatz.

Dort traf er erneut auf die beiden Männer, mit denen er sich im Imbiss gestritten hatte. Sie forderten in auf, seine Uhr herauszugeben, der er sonst „noch mehr verlieren würde“, wie die Polizei schreibt. Der Mann aus Peine übergab seine Uhr, die Männer entfernten sich. Die Polizei nahm die Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls auf.

Polizei Braunschweig zeigte Fotos und hoffte so auf Hinweise

Am Folgetag meldete sich ein Juwelier bei der Polizei, da ihm eine Uhr zum Kauf angeboten worden war. Dabei handelte es sich laut Polizei offensichtlich um die Uhr des 61-Jährigen.

Die Polizei konnte nach eigenen Angaben mittlerweile den Tatverdächtigen identifizieren.