Mehrfamilienhaus in Pöhlde brennt – 150.000 Euro Schaden

Pöhlde  Das Feuer breitete sich vom Balkon auf die Fassade und dann den Dachstuhl des Hauses aus. Fast 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Im Einsatz waren 78 Feuerwehrleute, 9 Einsatzkräfte von Rettungsdienst und DRK-Bereitschaft und Polizisten aus Osterode und Northeim (Archivfoto).

Im Einsatz waren 78 Feuerwehrleute, 9 Einsatzkräfte von Rettungsdienst und DRK-Bereitschaft und Polizisten aus Osterode und Northeim (Archivfoto).

Foto: Stefan Sauer / dpa (Symbol)

Bei dem Brand eines Mehrfamilienhauses in der Brandenburger Straße in Pöhlde am frühen Samstagmorgen ist ein Schaden von etwa 150.000 Euro entstanden.

Laut Polizei entstand das Feuer gegen 6 Uhr auf dem Balkon und breitete sich von dort aus auf Fassade und Fenster und schließlich den Dachstuhl aus.

Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren 78 Feuerwehrleute, 9 Einsatzkräfte von Rettungsdienst und DRK-Bereitschaft und Polizisten aus Osterode und Northeim. Die genaue Brandursache ist noch unklar.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder