Hattorf. Die Landesligahandballerinnen der HSG Oha gingen im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig mit 27:25 (14:14) als Sieger von der Platte.

Dieser Sieg war ein hartes Stück Arbeit für die Handballerinnen der HSG Oha. In der Frauen Landesliga Süd konnte das Team von Frank Mai den BTSV Eintracht Braunschweig nach 60 umkämpften Minuten mit 27:25 (14:14) in die Knie zwingen. Die Erleichterung nach dem Spiel war groß.