Veilchen Ladies reisen zu den Angels nach Nördlingen

Göttingen  Zum Start der Rückrunde in der Damen-Basketball-Bundesliga hoffen die BG-Damen, dass die harte Arbeit im Training belohnt wird.

Die Basketballerinnen der Flippo Baskets BG 74 Göttingen.  

Die Basketballerinnen der Flippo Baskets BG 74 Göttingen.  

Foto: BG 74 Göttingen / Verein

Zum Start der Rückrunde in der Damen-Basketball-Bundesliga steht den Flippo Baskets BG 74 Göttingen eine lange Auswärtsfahrt bevor. Am Sonntag tritt das Team von Headcoach Goran Lojo um 16 Uhr bei den XCYDE Angels Nördlingen an. Die Mannschaft aus dem Landkreis Donau-Ries ist punktgleich mit der BG 74, hat allerdings noch vier Nachholspiele zu absolvieren.

Bei den Veilchen Ladies sind es bislang lediglich zwei. Nach zwei überzeugenden Heimsiegen (93:73 gegen den Vierten Osnabrück, 81:46 gegen Schlusslicht Saarlouis) belegen die Göttingerinnen mit vier Siegen und fünf Niederlagen den siebten Rang. Einen Platz davor liegt Nördlingen mit vier Siegen, aber nur drei Niederlagen. Die Stimmung im Team sei toll, berichtet Coach Lojo: „Im Training wird hervorragend gearbeitet.“

Die Angels sind zuhause noch ungeschlagen

Am Sonntag muss die Mannschaft auf den Punkt topfit sein, um den dritten Auswärtssieg der Spielzeit zu erzielen. „Nördlingen hat ein starkes Team. Insbesondere in der eigenen Halle sind sie nur schwer zu schlagen“, sagt der BG-Coach. Diese Erfahrung mussten bereits Marburg, Freiburg und Saarlouis machen, die Angels sind in heimischen Gefilden noch ungeschlagen.

Allerdings hat Nördlingen mit personellen Problemen zu kämpfen. So verabschiedete sich Topscorerin Kelly Campbell (15 Punkte, 7,5 Rebounds, 6 Assists) auf eigenen Wunsch in ihre Heimat USA. Die Verantwortlichen entsprachen der Bitte und verpflichteten Landsfrau Laken James nach, die in ihren ersten drei Begegnungen die Lücke aber noch nicht schließen konnte. Topscorerin ist die Deutsche Anneke Schlüter mit 16,5 Punkten pro Spiel. Ihr folgen US-Girl Respect Leaphart mit 9,9 sowie die Luxemburgerin Magaly Meynadier mit 9,5 Zählern.

Wegen Corona stehen noch viele Nachholspiele an

Auch wenn das Match am Sonntag der offizielle Start in die Rückrunde ist, so stehen in der DBBL aus der Hinrunde coronabedingt noch zwölf Nachholspiele aus. Die beiden ausgefallenen Matches der Göttingerinnen sind mittlerweile terminiert und finden am 11. Februar (Heimspiel gegen Nördlingen) und 17. Februar (Auswärtsspiel in Marburg) statt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder