Der TTC Förste V startet unerwartet stark

Förste.  Das Team ist nach zwei Spielen Tabellenführer der 4. Kreisklasse, erhielt dabei aber auch Schützenhilfe vom Gegner.

In heimischer Halle präsentierte sich die fünfte Mannschaft des TTC Förste um Mannschaftsführer Norbert Blume als erstes Förster Team in ihren neuen Trikots (v.l.): Klaus Weide, Rolf Lagershausen, Jason Ettig, Stefanie Ettig, Uwe Koch, Joachim Schwerthelm und Mannschaftsführer Norbert Blume. Es fehlt Rainer Kynast.

In heimischer Halle präsentierte sich die fünfte Mannschaft des TTC Förste um Mannschaftsführer Norbert Blume als erstes Förster Team in ihren neuen Trikots (v.l.): Klaus Weide, Rolf Lagershausen, Jason Ettig, Stefanie Ettig, Uwe Koch, Joachim Schwerthelm und Mannschaftsführer Norbert Blume. Es fehlt Rainer Kynast.

Foto: Verein / TTC Förste

Unerwartet stark ist die fünfte Mannschaft des TTC Förste in die Saison gestartet. Dabei kam Schützenhilfe von der SG Osterhagen/Lauterberg V, die ausgerechnet zu ihrem eigenen Heimspiel nicht antraten. Joshua Siwert, Norbert Blume, Klaus Weide und Rolf Lagershausen warteten vergeblich auf den Gegner, die Partie wurde am grünen Tisch mit einem 8:0 gewertet.

Im ersten Heimspiel trat neben Nobert Blume, Joachim Schwerthelm und Rolf Lagershausen mit Jugendersatzspieler Jason Ettig eine Nachwuchshoffnung des TTC Förste an. Der Zehnjährige spielt in der Jugend des VfL Oker spielt in der Bezirksklasse Süd. Gegen den SV Rot-Weiß Hörden IV zeigte Ettig sodann eine starke spielerische Leistung und gewann an zweiter Position im oberen Paarkreuz mit 3:0 und 3:1. Blume setzte sich an Position eins routiniert mit 3:1 und 3:0 durch.

Schwerthelm zeigte nach langer Trainingspause mit 3:2 und 3:1-Sätzen seine Kampfstärke. Lagershausen rundete nach einem knapp verlorenen Spiel (2:3) mit einem 3:1 eine starke Mannschaftsleistung zum 7:1-Sieg ab, die mit Schützenhilfe vorerst ungeschlagen mit 4:0 Punkten Tabellenführer der 4. Kreisklasse ist.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder