Zum Oberliga-Start kommt es zum Südniedersachsen-Duell

Northeim.  Am ersten Spieltag der Saison gastiert am Sonntag, 6. September, der Aufsteiger SVG Göttingen beim FC Eintracht Northeim am Rhumekanal.

Die SVG Göttingen (weiß, hier im Testspiel gegen den KSV Hessen Kassel) reist zum Oberliga-Auftakt nach Northeim.

Die SVG Göttingen (weiß, hier im Testspiel gegen den KSV Hessen Kassel) reist zum Oberliga-Auftakt nach Northeim.

Foto: Arne Hoffschlaeger / HK

In der Fußball-Oberliga Niedersachsen Hannover-Braunschweig kommt es gleich am ersten Spieltag zum Südniedersachsen-Duell zwischen dem FC Eintracht Northeim und Aufsteiger SVG Göttingen. Das geht aus dem inzwischen veröffentlichten Spielplan hervor.

Am Sonntag, 6. September, soll der Ball ab 14 Uhr im Gustav-Wegner-Stadion am Northeimer Rhumekanal rollen. Am zweiten Spieltag sind die Northeimer dann am Samstag, 12. September, zu Gast beim SV Ramlingen-Ehlershausen, während die SVG Göttingen einen Tag später zur Heimpremiere den SV Arminia Hannover am Sandweg begrüßt.

Auf die Oberliga-Mannschaften wartet ein strammes Programm, der letzte Spieltag der in zwei Staffeln gegliederten Vorrunde ist bereits für den 14. Februar angesetzt. Im Anschluss folgt eine Aufstiegs- beziehungsweise Abstiegsrunde.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder