Volleyball-Verband richtet Beachturniere auf Borkum aus

Borkum.  Gespielt werden soll auf der Nordseeinsel am Wochenende des 1. und 2. August, es stehen mehrere Konkurrenzen zur Auswahl bereit.

Beim Beachvolleyball.

Beim Beachvolleyball.

Foto: Robert Koch / HK

Auch in diesem Jahr wird der Nordwestdeutsche Volleyball-Verband (NWVV) auf der Insel Borkum vertreten sein. In kleinerer Form wird am 1. und 2. August ein Beachvolleyball-Turnier angeboten. Die Unterkunft und Verpflegung obliegt auf Grund der Sicherheits- und Hygienesituation den Teilnehmern. Voraussetzung ist, dass der Wettkampfsport durch die Landesverordnung und Politik wieder erlaubt ist.

„Damit möchten wir denjenigen die Möglichkeit zum Spielen geben, die schon Monate im Voraus ihren Aufenthalt auf der Insel geplant und gebucht haben“, so Beachreferent Aaron Dumke. „Aber auch kurzentschlossene sind willkommen. Wir möchten der Insel etwas zurückgeben. In diesen ungewöhnlichen Zeiten verzichtet die Insel auf viele Veranstaltungen . Wir wollen uns damit auch für das große Vertrauen in den letzten Jahren bedanken“.

Die Turniere finden im Zweier-Modus statt. Angeboten werden ein Damen- und Herren-Cup, Zweier-Mixed LK1 und LK2 sowie der Generationen-Cup. Parallel findet als Tagesturnier die NWDM AK1 und AK2 der Seniorinnen und Senioren statt. Zusätzlich wird der A-Cup eine Woche später ausgerichtet.

Die Anmeldung erfolgt über das SAMS-System, Fragen an Aaron Dumke, Telefon 0511/9819314.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder