Entscheidung über Zukunft der Harzer Falken fällt am Freitag

Braunlage.  Am Amtsgericht Goslar findet die entscheidende Gläubigerversammlung im Zuge des laufenden Insolvenzverfahrens der Harzer Falken statt.

Noch steht nicht fest, ob und mit wem in der nächsten Saison in Braunlage Eishockey gespielt wird.

Noch steht nicht fest, ob und mit wem in der nächsten Saison in Braunlage Eishockey gespielt wird.

Foto: Robert Koch / HK

Die Blicke der Braunlager Eishockeyfans richten sich am Freitag nach Goslar. Dort findet am Amtsgericht die entscheidende Gläubigerversammlung im Zuge des laufenden Insolvenzverfahrens der Harzer Falken statt. Nur, wenn die Gläubiger einer entsprechenden Quote zustimmen, besteht eine Chance auf das Weiterbestehen des Vereins.

In den vergangenen Wochen hatten Fans und der Förderverein der Falken mit der Aktion Bergretter versucht, möglichst viele Spendengelder zu generieren, um eine bessere Quote bieten zu können. Dies geschah in direkter Zusammenarbeit mit dem verantwortlichen Insolvenzverwalter Christian Hausherr. Sollten die Gläubiger nun dem Plan nicht zustimmen, wäre das nicht nur das Ende der Harzer Falken, auch die Jugendabteilung stünde auf der Straße. rk

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder