Crocodiles bedanken sich für Fehler der Harzer Falken

Hamburg  Der Eishockey-Oberligist aus Braunlage verliert in Hamburg mit 2:7 (1:2, 0:2, 1:3), erleichtert dem Gegner mit vielen Fehlern aber das Toreschießen.

Gregor Kubail von den Harzer Falken.

Gregor Kubail von den Harzer Falken.

Foto: Verein / EC Harzer Falken

Keine Punkte an der Elbe: Mit leeren Händen kehrten die Harzer Falken in der Eishockey-Oberliga Nord von ihrem Auswärtsspiel bei den Crocodiles Hamburg zurück. Beim 2:7 (1:2, 0:2, 1:3) konnten die Braunlager nur zwischenzeitlich mithalten, ließen aber vor allem in der Verteidigung den nötigen Biss...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: