Hamburg. Am Rande der EM-Auslosung verrät Bundestrainer Julian Nagelsmann, dass er im DFB-Team taktisch und personell einiges ändern will.

Steve Clark ist nicht mehr aufzufinden. Eigentlich sollte der schottische Nationaltrainer jetzt, nach Ende der Auslosung der Europameisterschafts-Gruppen, auf die Bühne in der Hamburger Elbphilharmonie kommen, um ein Gruppenfoto zu machen. Aber Clark taucht nicht mehr auf und so gibt es von Gruppe A nur ein Dreierfoto statt des geplanten Viererbildes: Neben Bundestrainer Julian Nagelsmann stehen Marco Rossi, italienischer Nationaltrainer Ungarns, znd Murat Yakin, Coach der Schweiz. Es sind die Trainer, von denen man auch erwarten muss, dass sie jene Gruppe A überstehen – es kommen ja auch die vier besten der sechs Gruppendritten weiter.