Braunschweig. Krisenforscher Frank Roselieb analysiert den Terror-Angriff auf Israel und die Folgen für Deutschland. Deutliche Kritik übt er an der Bundesregierung.

Wenn Politik, Behörden und auch Unternehmen in Skandale oder Notlagen geraten, wird Frank Roselieb mit seinem Team als Berater für das Krisenmanagement zur Hilfe gerufen. Der Kommunikationsspezialist ist Geschäftsführer des „Krisennavigator - Institut für Krisenforschung“ mit Sitz in Kiel und Deutschlands renommiertester Krisenexperte. Unsere Redakton führte mit ihm ein längeres Interview über seine Arbeit unsprach mit ihm über ausgewählte Krisen-Themen. Ein erster Teil, in dem es vorrangig um die Krisenbewältigung von VW ging, wurde bereits veröffentlicht. Ein zweiter Teil war zur Veröffentlichung vorgesehen. Doch dann wurde Israel Opfer eines Terrorangriffs. Unsere Redaktion bat nachträglich Roselieb um eine Einschätzung.