Braunschweig. Immer wieder werden Einzeltiere in unserer Region gesichtet. Doch wie sieht es mit bewohnten Gebieten wie Braunschweig aus?

Erstaunlich klein, kleiner als so mancher Hund, wirkt die Wölfin, die am Samstag Riddagshausen hinter dem Klostergarten steht. „Diese Größe ist bei weiblichen Tieren tatsächlich eher klein“, sagt der Braunschweiger Wolfsberater Andreas Hofmann. Das ausgestopfte Exemplar eines weiblichen Wolfs wurde in Burgdorf bei Hannover überfahren. Hofmann hat es für den Infostand der Jägerschaft Braunschweig beim Dorfmarkt in Riddagshausen am vergangenen Samstag und Sonntag mitgebracht.