Blaulicht Göttingen

Schwerer Unfall auf A7 bei Göttingen

Bei einem schweren Unfall, in dem mehrere Fahrzeuge verwickelt sind, ist auf der A7 bei Göttingen auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz (Symbolbild).

Bei einem schweren Unfall, in dem mehrere Fahrzeuge verwickelt sind, ist auf der A7 bei Göttingen auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz (Symbolbild).

Foto: Mark Härtl / HK

Göttingen.  Zwei Pkw und ein Lkw in Unfall auf der A7 bei Göttingen verwickelt. Mehrere Schwerverletzte. Rettungshubschrauber im Einsatz

Nach einem Verkehrsunfall ist die A7 Richtung Hannover auf Höhe der Rastanlage Göttingen-Ost am Donnerstagnachmittag voll gesperrt. Der Rückstau beträgt etwa fünf Kilometer. In den Unfall sind ersten Angaben der Polizei zufolge ein Lkw und zwei Pkw verwickelt. Es sollen mehrere Menschen teils lebensgefährlich verletzt worden sein. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Weitere Informationen, auch zum Unfallhergang, lagen zunächst nicht vor.

Die Autobahnpolizei Göttingen plant, möglichst zeitnah einen Fahrstreifen wieder für den Verkehr freizugeben.