Blaulicht

Göttingen: Polizei stellt mehrere illegale Waffen sicher

Mehrere illegale Schuss- und Schlagwaffen wurden sichergestellt, darunter Pistolen, Schlagringe und Messer.

Mehrere illegale Schuss- und Schlagwaffen wurden sichergestellt, darunter Pistolen, Schlagringe und Messer.

Foto: Polizei Göttingen

Göttingen.  Bei einer Verkehrskontrolle in Göttingen hat es einen umfangreichen Waffenfund gegeben.

Bereits am Sonntag vergangener Woche, dem 26. Juni, ist einer Funkstreife der Verfügungseinheit in den frühen Morgenstunden im Stadtgebiet von Göttingen ein größerer Fund illegaler Waffen bei einem Verkehrsteilnehmer gelungen. Das berichtet nun die Polizei.

Verfügungseinheit stellt illegale Schuss- und Schlagwaffen

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Königsallee stießen die Ermittler demnach gegen 4.30 Uhr in einem mit zwei jungen Männern aus dem Stadtgebiet besetzten Pkw auf ein Einhandmesser, Schlagringe sowie zwei schussbereite sogenannte CO2-Waffen mit mehreren Schuss Munition.

Letztere sind von „echten“ Pistolen nicht zu unterscheiden und in ihrer Wirkung nicht weniger gefährlich, so die Polizei.

Den für die Schusswaffen erforderlichen Waffenschein besaßen der 21-jährige Fahrzeugführer und sein gleichaltriger Beifahrer nicht. Diese wurden genauso wie die beiden verbotenen Schlagringe und das Messer vor Ort sichergestellt.

Auch Betäubungsmittel in Fahrzeug gefunden

Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs wurden weiterhin geringe Mengen an Betäubungsmitteln und deren Konsumhilfsmittel aufgefunden. Die genaue Zuordnung der Gegenstände ist Bestandteil der laufenden Ermittlungen.

Die Beamten leiteten unter anderem Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die jungen Männer wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die weiteren Ermittlungen dauern in dem Fall an, so die Polizei abschließend.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder