Autofahrer werden bei Auffahrunfall in Northeim verletzt

Northeim.  Zwei Männer sind am Montagmittag bei einem Auffahrunfall an einer Kreuzung der B3 in Northeim verletzt worden.

Am Unfallort waren circa 20 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Am Unfallort waren circa 20 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Foto: Horst Lange / Kreisfeuerwehr Northeim

Zwei Männer sind am Montagmittag bei einem Auffahrunfall an einer Kreuzung der B3 in Northeim verletzt worden. Das berichtet die Feuerwehr.

Die beiden Verletzten wurden mit Rettungswagen in die Helios Albert-Schweitzer-Klinik nach Northeim gebracht. Eine Krankenwagenbesatzung, die mit ihrem Fahrzeug gerade an der Unfallstelle vorbei kam, leistete die Erstversorgung.

Verkehr auf der B3 staut sich

Da aus einem der Unfallwagen Betriebsflüssigkeiten ausgeflossen waren, wurde die Ortsfeuerwehr Northeim alarmiert. Die Feuerwehr streute die Stoffe mit Bindemittel ab und beseitigte die Fahrzeugteile. Die Polizei leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Wegen der Sperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Nord staute sich der Verkehr auf der Bundesstraße 3.

Am Unfallort waren circa 20 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 8.000 Euro.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder