Polizist will bei Streit schlichten – und erhält Faustschlag

Nordhausen.  Ein Paar wollte nach einem handfesten Streit die Wohnung eines Nordhäusers nicht verlassen. Ein hinzugerufener Polizist bekam einen Faustschlag ab.

Die Polizei rückte zu dem Streit an (Symbolbild).

Die Polizei rückte zu dem Streit an (Symbolbild).

Foto: Carsten Rehder / dpa

Mit mehreren Strafanzeigen endete ein Besuch in der Wohnung eines Mannes in der Töpferstraße in Nordhausen . Der Mann hatte nach Polizeiangaben Besuch von einer 53-jährigen Frau und ihrem 64 Jahre alten Begleiter. Als sich seine Gäste gegen 21.30 Uhr aus bisher unbekannten Gründen gegenseitig ang riffen und sich weigerten, seine Wohnung zu verlassen, informierte der Mann die Polizei.

Doch auch dies hielt die Gäste nicht von weiteren Straftaten ab. Sie beleidigten die hinzugerufenen Polizisten , einer von ihnen bekam einen Faustschlag ab.

Die Polizei konnte den 64-jährigen Angreifer schließlich zu Boden bringen und fesseln . Er und seine Begleiterin waren erheblich alkoholisiert . Gegen beide wird nun ermittelt .

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder